Die Landeshauptstadt Düsseldorf wirbt auf drei Plakaten in jeweils sechs Sprachen auf bis zu 50 Litfaßsäulen im Stadtgebiet für das Tragen von Masken, die kostenlosen Bürgertests und die freiwilligen Impfungen (Foto: © Düsseldorf Marketing)
Anzeige

Düsseldorf. Landeshauptstadt Düsseldorf startet: Maske tragen, Testen lassen, Impfen gehen

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wirbt die Landeshauptstadt Düsseldorf auf drei Plakaten in jeweils sechs Sprachen auf bis zu 50 Litfaßsäulen im Stadtgebiet für das Tragen von Masken, die kostenlosen Bürgertests und die freiwilligen Impfungen, für die sich alle Bürgerinnen und Bürger – abhängig von der Verfügbarkeit des Impfstoffes – beim Hausarzt anmelden können. Dabei hängen die Plakate “Maske tragen”, “Testen lassen” und “Impfen gehen” stets nebeneinander, um den Dreiklang der wichtigsten Maßnahmen in der Bekämpfung der Corona Pandemie zu verdeutlichen.

Auf jedem Plakat ist jeweils einer der Sätze in sechs Sprachen deutsch, polnisch, türkisch, arabisch, griechisch und russisch zu lesen, und sie sind in den drei Farben des Corporate Designs der Landeshauptstadt Düsseldorf – rot, weiß und blau – gestaltet. Die Sprachen orientieren sich an den besonders häufig vertretenen Nationen in Düsseldorf.

Die Kampagne wurde von der Landeshauptstadt Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Düsseldorf Marketing entwickelt. Die Übersetzungen übernahmen Mitarbeitende des Amtes für Migration und Integration.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: “Die Bekämpfung der Pandemie lässt sich nur gemeinsam schaffen – indem jeder von uns weiter Maske trägt und sich testen und impfen lässt. Dafür wollen wir noch einmal besonders werben.”

Beitrag drucken
Anzeigen