Foto: ETB)

Essen. Die Organisation „Trikot für die Welt“ ist ein unabhängiges Netzwerk, das Trikotspenden sammelt und mit Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt verbindet. Alle Helfer arbeiten ehrenamtlich und haben bei ihren Projekten in den letzten Jahren für große Freude und strahlende Kinderaugen auf dem Balkan, in Uganda, Indien und in vielen anderen Ländern gesorgt. Der ETB Schwarz-Weiß Essen wollte die tolle Arbeit von „Trikot für die Welt“ (Homepage: www.tfdw.de) gerne unterstützen und spendete ein paar Trikotsätze, samt passenden Hosen und Stutzen, die nicht mehr für den Spieleinsatz bestimmt waren. ETB-Pressesprecher Axel Schulten hatte den Kontakt zur Organisation hergestellt und übergab nun die Trikots an Filiz Saremba von „Trikot für die Welt“.

Filiz Saremba ist entsprechend dankbar für die Hilfe der Schwarz-Weißen: „Wir danken dem ETB herzlich für die Spende. Jedes Trikot zählt, und deshalb sind wir immer dankbar für Vereine, die uns unterstützen. Falls irgendwo noch Trikots übrig sind, kann man sich jederzeit gerne an uns wenden.“

„Wir vom ETB freuen uns sehr, wenn wir im Rahmen unserer Möglichkeiten soziale Projekte unterstützen können und machen das auch wirklich gerne. Es wäre natürlich toll, wenn sich auch noch andere Essener Fußballclubs anschließen und „Trikot für die Welt“ mit Trikotspenden helfen würden“, fügt ETB-Pressesprecher Axel Schulten abschließend hinzu.

Beitrag drucken
Anzeigen