Kinderbuch-Autorin Michaela Rosenbaum (Fotos: privat)

Düsseldorf. „Können Hornissen auch stechen?“, diese und viele weitere Fragen durften die Vorschulkinder des Katholischen Kindergarten Sankt Suitbertus in Kaiserswerth der Kinderbuch-Autorin Michaela Rosenbaum stellen. Sie war in das Montessori Kinderhaus gekommen, um den sogenannten Schwalben, die im August in die Schule wechseln, aus ihrem Buch „Lotte und Max besuchen die Bienen“ aus dem Düsseldorfer Windy Verlag vorzulesen.

Da der Kindergarten corona-bedingt für seine 19 Vorschüler keine Programme mit externen Besuchern durchführen konnte, freuten sich die Sechsjährigen umso mehr über die interaktive Lesung, die aufgrund der neuesten Lockerungen endlich stattfinden durfte. „Ich finde es beeindruckend, wie interessiert und aufmerksam die Kinder sind“, freute sich Michaela Rosenbaum. Und ja, Hornissen können auch stechen, aber nur, wenn man sie ärgert. Aber die kleinen Lesungs-Teilnehmer versicherten der Autorin, dass sie das keinesfalls vor haben.

Beitrag drucken
Anzeigen