(Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Bei strahlendem Sonnenschein haben die Krefelder Jusos gemeinsam mit den Falken und der Obdachlosenhilfe Krefeld/Homeless People Getränke, Erbsensuppe und Kuchen an Wohnungslose und Bedürftige verteilt.

Bei der gemeinsamen Aktion der drei Organisationen ging es darum, bedürftigen Menschen eine kostenlose warme Mahlzeit anzubieten.

„Das war eine großartige Aktion. Über 150 Liter Erbsensuppe gingen über den Tisch! Wir haben die Suppe in einer Feldküche zubereitet und dann verteilt. Zusätzlich gab es noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen für die Bedürftigen“, so der Vorsitzende der Falken Daniel Leurs.

Juso-Vorsitzende Stella Rütten ergänzt: “Wir freuen uns, dass die Aktion von den Menschen vor Ort so gut aufgenommen wurde. Dennoch ist absolut klar, dass dies nur eine kleine Geste für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ist. Deshalb stehen wir gemeinsam für eine strukturelle Verbesserung der Lebensverhältnisse von wohnungslosen und armen Menschen.”

Die Essensverteilung soll kurz vor Weihnachten noch einmal wiederholt werden.

Beitrag drucken
Anzeigen