Mitwirkende am Videogottesdienst in einer Drehpause (Foto: Sven Tenhaven)

Moers. Bei Euch auf Eurem Lebensweg

Alpha-Mutation, Delta-Variante, Inzidenzwerte – unbeschwert mit erfreulicher Perspektive fiel das Abitur auch dieses Jahr nicht aus. Normalerweise schließt im Moerser Gymnasium Adolfinum – wie in vielen anderen Schulen – ein Ball nach der Zeugnisverleihung den langen wichtigen  Lebensabschnitt der jungen Menschen ab. Und ein Gottesdienst gibt Kraft für den neu beginnenden Lebensabschnitt. Damit das auch dieses Jahr zumindest ein wenig so sein konnte, haben einige Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Pfarrerin Ulrike Krakow und Dechant Herberth Werth einen Gottesdienst per Video für ihre Mitschülerinnen und -schüler des Adolfinums gestaltet. Aufnahmen der vergangenen Jahre vom Oberstufenchor erklingen. Werke von Bach, Beethoven und Strauss interpretieren Schülerinnen und Schüler mit  Violine, Klavier oder Horn. Bilder des Gymnasiums, aus Freizeiten, von wichtigen Themen der Schule, etwa der Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus, sind  zu sehen.

Und schließlich bekommen die Schülerinnen und Schüler von Dechant Werth und Pfarrerin Krakow den Segen zugesprochen: “Gott ist immer mit Euch auf Eurem Lebensweg. Das Gefühl des Nicht-alleine-seins, wünschen wir Euch von ganzem Herzen. Denn die Kraft und die Stärke des Herrn sei allezeit mit Euch.”

Beitrag drucken
Anzeigen