Gruppenfoto nach den Wahlen zum MSB-Vorstand (Foto: Claudia Pauli)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Frank Esser zum neuen Vorsitzenden gewählt, Wilfried Cleven zum Ehrenvorsitzenden ernannt, Ernst Herzog nach zwei Jahrzehnten als Vorstand Finanzen ausgeschieden, Klaus Stockamp nach 22 Jahren nicht mehr als Sportwart tätig und Monika Heinrichsmeyer als langjährige Frauenbeauftragte verabschiedet: Die Mitgliederversammlung 2021 des Mülheimer Sportbundes (MSB), die am 21. Juni unter Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen in der Westenergie Sporthalle durchgeführt wurde, stand im Zeichen großer Veränderungen im Vorstand.

Hohe Auszeichnung auch seitens des Landessportbundes NRW

Nachdem Wilfried Cleven bereits seit 2008 als stellvertretender MSB-Vorsitzender fungiert hatte, folgte der langjährige Sportdezernent der Stadt Mülheim an der Ruhr 2017 dem heutigen MSB-Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Werner Giesen in der Funktion des Vorsitzenden. „Wilfried Cleven hat als MSB-Vorsitzender, aber auch als mein Vor-Vorgänger die Mülheimer Sportlandschaft wie kaum ein anderer geprägt“, sagte Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz, der ab dem Frühjahr 2019 für etwa anderthalb Jahre als Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur der Stadt Mülheim an der Ruhr tätig war, zu Beginn der Mitgliederversammlung.

Stefan Klett, der Präsident des Landessportbundes NRW, ergänzte: „Während seiner Zeit als Sportdezernent war Wilfried Cleven in den Bau von 128 Sportstätten involviert. Bis heute setzt er sich für eine vorausschauende Sportentwicklung ein. Er hat stets den gesamten Sport im Blick gehabt.“ So sei z. B. durch den Pakt für den Sport und den Kooperationsvertrag eine ganz spezielle Zusammenarbeit von Sportselbstverwaltung und öffentlicher Sportverwaltung entstanden.

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Ansehen des Sports überreichte Stefan Klett Wilfried Cleven anschließend die Ehrennadel in Silber des Landessportbundes NRW. „Diese Auszeichnung steht allerdings nicht alleine mir zu, sondern es gibt viele Personen, die daran mitgewirkt haben“, bedankte sich Wilfried Cleven für die Ehrung. Nach den Wahlen zum Vorstand ernannten zudem die Delegierten der Mülheimer Sportvereine den früheren Leiter des Sport- und Bäderamtes der Stadt Mülheim an der Ruhr zum MSB-Ehrenvorsitzenden.

Frank Esser bis dato stellvertretender Vorsitzender

Der MSB wird nun von Frank Esser geführt, der dem Vorstand seit 2017 schon als stellvertretender Vorsitzender angehörte. Der 56-Jährige dankte den knapp 60 Stimmberechtigten für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und betonte, dass er sich sehr auf die neue Aufgabe freue.

Zu seinem Nachfolger in der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Delegierten Matthias Wierling. Als weitere stellvertretende Vorsitzende wurden Dr. Roland Chrobok und Dr. Eva Selic wiedergewählt. Als Vorstand Finanzen fungiert neuerdings Helmut Kremer. Ernst Herzog, der seit dem Jahr 2001 die Verantwortung für die Finanzen des MSB getragen hatte, stellte sich nicht für eine weitere Amtszeit zur Wahl.

Genauso verzichtete Klaus Stockamp – nach 22 Jahren in diesem Amt – auf eine neuerliche Kandidatur als Sportwart. Ihm folgte Christian Völlmecke. Klaus Stockamp wird den MSB-Vorstand aber als Beisitzer für Sportabzeichen-Angelegenheiten weiter unterstützen. „Ich bin Klaus Stockamp außerordentlich dankbar für seine Bereitschaft, weiterhin im Vorstand mitzuarbeiten“, meinte Frank Esser.

Während Maria Stegemann, die dem Führungsgremium ebenfalls bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten angehört, als Schriftführerin wiedergewählt wurde, bestätigten die Delegierten die im September 2020 von der Frauenvollversammlung neu gewählte Frauenbeauftragte Sabine Kloß sowie den im Oktober 2020 im Rahmen des Jugendtags der Sportjugend im Mülheimer Sportbund wiedergewählten Sportjugend-Vorsitzenden Thomas Libera. Sabine Kloß übernahm das Amt von Monika Heinrichsmeyer, die seit 2008 als Frauenbeauftragte fungierte und 2020 zur Ehrenvorsitzenden des Frauenausschusses ernannt worden war.

Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder wurden schließlich mit einem Video überrascht, das die Mitarbeitenden in der MSB-Geschäftsstelle gedreht hatten und in dem sie ihnen für ihr großes ehrenamtliches Engagement in den vergangenen Jahren dankten.

Zahlreiche weitere Ehrengäste

Neben Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz und dem LSB-Präsidenten Stefan Klett nahmen zahlreiche weitere Ehrengäste an der Mitgliederversammlung teil – die auch deshalb eine besondere war, weil sie den Anwesenden nach vielen Monaten Pause wieder die Möglichkeit bot, sich – auf Abstand – persönlich zu begegnen.

So freute sich Wilfried Cleven darüber, u. a. auch Frank Mendack (Kämmerer und aktueller Sportdezernent der Stadt Mülheim an der Ruhr), Ulrich Ernst (ehemaliger Sportdezernent), den bereits erwähnten MSB-Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Werner Giesen, Eckart Capitain (Vorsitzender des Sportausschusses des Rates der Stadt), Martina Ellerwald (Leiterin des Mülheimer SportService) und Frank Werner (Vorsitzender des Mülheimer Sport Förderkreises) besonders begrüßen zu dürfen.

Marc Buchholz hatte in seinen Grußworten sowohl den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern als auch den anwesenden Repräsentantinnen und Repräsentanten für ihr Engagement gedankt: „Seit mehr als 100 Jahren engagieren Sie sich im MSB und sind damit Garant für Kinder-, Jugend- und Seniorensport sowie für Integration und Integration und leisten damit einen Beitrag zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger.“

Beitrag drucken
Anzeigen