Der Mercedes geriet von der Fahrbahn ab und prallte mit sechs dort geparkten Fahrzeugen zusammen (Foto: Polizei)
Anzeige

Langenfeld. Am Donnerstagmorgen (24. Juni 2021) hat ein 84-jähriger Autofahrer in Langenfeld die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und bei einem Unfall insgesamt sechs weitere Fahrzeuge beschädigt. Es entstand ein hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Nach dem aktuellen Stand der Unfallermittlungen war der Langenfelder gegen 9:10 Uhr mit seinem Mercedes über die Hausinger Straße in Langenfeld in Richtung der Rheindorfer Straße gefahren. Kurz vor der Einmündung zum dortigen Gelände des Städtischen Betriebshofes verlor er dabei ohne erkennbaren Grund und ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet dabei nach rechts von der Fahrbahn.

Sein Wagen stieß hier mit insgesamt sechs in den dortigen Parkbuchten abgestellten Fahrzeugen zusammen, darunter ein Jaguar XJ, ein Mitsubishi Outlander, ein Nissan Qashqai und ein Nissan Micra sowie zwei Mercedes C-Klassen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf eine Summe von rund 30.000 Euro. Während die angefahrenen Wagen fahrbereit verblieben, war der Mercedes des 84-jährigen Langenfelders nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Neben der Unfallanzeige erwartet den Langenfelder nun auch eine Prüfung der Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeugs im Straßenverkehr. Ein entsprechender Bericht der Polizei an das Straßenverkehrsamt wurde angefertigt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen