Acht Wochen war die Adler Apotheke mit dem Testzentrum im Casino der Sparkasse am Ostring in Moers zu Gast. Im Gegenzug spendet der Apotheker Dr. Simon Krivec (Mitte) nun insgesamt 15.000 Euro an Moerser Vereine, die pandemiebedingt besonders gefordert waren und sind. Das Foto entstand bei der Eröffnung des Testzentrums im April, hier mit Vorstand Bernd Zibell (links) und dem Vorstandsvorsitzenden Giovanni Malaponti (rechts) (Foto: privat)

Moers. Testzentrum der Adler Apotheke war Gast der Sparkasse 

Acht Wochen war die Adler Apotheke mit ihrem Schnelltest-Zentrum im Casino der Sparkasse am Ostring zu Gast. Die Sparkasse hatte Dr. Simon Krivec und seinem Team die Räume kostenlos überlassen. Schon bei der Eröffnung im April hatte Dr. Krivec angekündigt, im Gegenzug eine Spende für Vereine zu geben, die wegen der Pandemie und ihren Einschränkungen besonders gefordert waren und sind. Die Adler Apotheke stellt insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung, um die sich Moerser Vereine nun bis zum 31. Juli bei der Sparkasse bewerben können.

Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti: „Wir haben verabredet, den Betrag in sechsmal 2.500 Euro aufzuteilen, damit sechs Vereine eine wirksame Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit erhalten.“ Vereine, die sich um eine Spende von 2.500 bewerben möchten, werden gebeten, in ihrem Anschreiben kurz zu skizzieren, warum sie die Pandemie besonders gefordert hat. Die Bewerbungen können per E-Mail  an spenden@sk-an.de versendet werden. Nach Ablauf der Frist entscheiden der Vorstand der Sparkasse und Dr. Krivec gemeinsam, welche Vereine die Spenden erhalten.

Beitrag drucken
Anzeigen