(Foto: MSV Duisburg)

Duisburg. Der MSV hat Marvin Ajani verpflichtet. Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom SV Wehen Wiesbaden und erhält bei den Zebras einen Vertrag für die beiden kommenden Spielzeiten. In ZebraStreifen wird der gebürtige Würselener mit der Rückennummer 20 auflaufen.

Für die Wiesbadener bestritt Ajani in der vergangenen Spielzeit 24 Matches (vier Assists). Neben insgesamt 127 Drittliga-Einsätzen (14 Tore) stehen in seiner Bilanz auch aus der Saison 2019/20 20 Zweitliga-Spiele für den SVWW; sein Zweitliga-Debüt feierte er fünf Jahre zuvor beim 1:1 von Fortuna Düsseldorf gegen 1860 München.

Stimmen zur Verpflichtung

Sportdirektor Ivo Grlic: „Marvin ist ein physisch starker Spieler mit extremer Geschwindigkeit, der uns auf der rechten offensiven Außenbahn weiter bringen soll. Er ist erfahren, und er kommt aus der Region! Und wir wissen, dass wir ihn auch weiter hinten einsetzen können.“

Trainer Pavel Dotchev: „Ein gradliniger Spieler mit brutaler Geschwindigkeit und richtig guten Eingaben ins Zentrum. Ich kenne Marvin sehr lange aus unseren vielen Begegnungen in der Liga, und er hat mir immer gut gefallen. Er bringt Zweitliga-Erfahrung mit, und dass er auch auf der Rechtsverteidiger-Position spielen kann, gibt mir ein gutes Gefühl. Marvin ist eine absolute Verstärkung für uns!“

Marvin Ajani: „Ich bin happy! Der MSV ist ein großer Traditionsverein, und aus meinen Spielen kenne ich die Atmosphäre. Ich freu‘ mich auf die Fans und das neue Team und will helfen, dass wir eine richtig gute Saison in ZebraStreifen spielen!“

Das ist Marvin Ajani

Geburtsdatum: 4. Oktober 1993
Geburtsort: Würselen
Größe: 1,88 m
Gewicht: 86 kg
Bisherige Vereine: SV Wehen Wiesbaden, Hallescher FC, Fortuna Düsseldorf U23, Alemannia Aachen, Alemannia Mariadorf, SC Wegberg-Beeck, Borussia Mönchengladbach, VfL Übach-Boscheln

Beitrag drucken
Anzeigen