Anzeige

Neukirchen-Vluyn. Sparkasse: dreimal 250 Euro für Vereine in Neukirchen-Vluyn

Der neue Sparkassen-Trail für Mountainbikes auf der Halde Norddeutschland wird bereits kurz nach seiner Eröffnung eifrig genutzt. „Wir trainieren hier aktuell mit 35 Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 15 Jahren“, sagt Trainer Marc Wehmeier von der SG Neukirchen. Mit einigen von ihnen traf sich Sparkassenvorstand Bernd Zibell jetzt am Startpunkt des rund einen Kilometer langen Trails, um Extra-Spenden von dreimal 250 Euro für örtliche Vereine auszulosen. Im Video, das es von der Verlosung auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein gibt, zieht der elfjährige Mountainbiker Finn Wehmeier die Lose.

Insgesamt überweist die Sparkasse in diesem Jahr rund 183.000 Euro an die Vereine in Neukirchen-Vluyn. Erneut konnte das Ehrenamtsforum zur offiziellen Übergabe der Spenden coronabedingt nicht stattfinden. „Die Extra-Spenden wollten wir trotzdem verlosen und konnten so gleichzeitig den neuen Sparkassen-Trail vorstellen“, sagt Bernd Zibell. Dreimal 250 Euro erhalten die Direkte Flüchtlingshilfe, der Bund Freier evangelischer Gemeinden sowie der Knappenverein Glück-Auf Niederberg 2002. In den nächsten Tagen werden die Sparkasse und die drei Vereine, die die Extraspenden gewonnen haben, darüber berichten, wofür das Geld eingesetzt wird.

Videodreh von der Verlosung der dreimal 250 Euro Extraspenden am neuen Sparkassen-Trail auf der Halde Norddeutschland (v.l.n.r.): Mountainbiker Finn Wehmeier, Nils Schwenner, Bernd Zibell und Holger Schmitz (alle drei Sparkasse) und Karsten Schürmann, Abteilungsleiter Fitness und Trendsport der SG Neukirchen (Foto: privat)
Beitrag drucken
Anzeigen