Jan Ludwig (Foto: Markus van Offern)

Emmerich am Rhein. “CDU und BGE haben die zweite Jugendeinrichtung auf die lange Bank geschoben”, bedauert der Emmericher SPD-Fraktionsvize Jan Ludwig. Sollte es zu einer Lösung im ehemaligen Vital-Sports neben dem Embricana kommen, sei dies kaum vor Mitte 2023 zu realisieren. Die SPD sieht weiterhin die dringende Notwendigkeit, jedenfalls mit einer Interimslösung zu starten.

“Das ‘Ebkes’ als Übergangslösung für das Familienbüro im ‘Wette Telder’ ist das beste Beispiel”, so Ludwig. Daher hatten sich die Emmericher Sozialdemokraten dafür ausgesprochen, das ehemalige Terrasana zumindest bis zur Schaffung einer langfristigen Lösung für die älteren Jugendlichen zu nutzen. Es sei bedauerlich, dass dieser Kompromissvorschlag der SPD von CDU und BGE nicht akzeptiert wurde.

Die BGE verhalte sich zudem widersprüchlich: “Im Jugendhilfeausschuss war eine Kostenersparnis durch die Nutzung des PAN noch ein zentrales Argument der BGE gegen die Anmietung des Terrasana. Ebenso hat die BGE jetzt die Interimslösung auch mit Verweis auf die Renovierungskosten im Terrasana abgelehnt, die bei einem späteren Umzug verloren seien. Beim ehemaligen Vital Sports scheinen der BGE die Kosten hingegen fast schon egal zu sein”, kritisiert Ludwig.

Dem Vorwurf der BGE, die SPD habe sich bereits mit dem Kompromiss in einer Pressemitteilung gebrüstet, widerspricht Ludwig: “Wir haben in unserer Pressemitteilung lediglich Kompromissbereitschaft signalisiert und dafür geworben, so schnell wie möglich mit der zweiten Jugendeinrichtung zu starten. Brüsten kann man sich allenfalls mit einem Ergebnis, das haben wir nicht getan.” Dadurch, dass die BGE angibt, den SPD-Kompromiss fast akzeptiert zu haben, jedoch durch die Pressemitteilung der SPD vergrault worden zu sein, erweckt die BGE aus Sicht der Sozialdemokraten den Eindruck, dass es ihr gar nicht um die Sache selbst gegangen sei.

“Verlierer sind leider die Jugendlichen, für die es weiterhin kein Angebot gibt”, so das Fazit von Ludwig.

Beitrag drucken
Anzeigen