Die drei ausgezeichneten Studierenden v.l.n.r.: Dr. Nathanael Josia Harfst, Céline Kimmel, Philipp Holzgrewe (Foto: privat)

Krefeld. Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein wurde neben dem besten Bachelor- und Masterabschluss die beste Promotion ausgezeichnet. Alle drei Absolventinnen und Absolventen erhielten für ihre Abschlussarbeiten die Note 1,0. Im kleinen Kreis wurde die Auszeichnung vom Dekan Prof. Dr. Siegfried Kirsch und dem Vorsitzenden des Fördervereins des Fachbereiches Hartmut Wnuck vorgenommen.

Dr. Nathanael Josia Harfst hat die Promotion mit der höchsten Auszeichnung abgeschlossen und insgesamt die Note 1,0 erhalten. Sein Thema der Dissertation: Controlling als Treiber der Energieeffizienz. „Die Ergebnisse von Dr. Harfst zeigen auf, dass eine Integration eines Energiemanagements in vorhandene Controlling-Systeme tatsächlich eine positive Wirkung auf die Energieeffizienz hat und zwar beträchtlich“, erklärte Hartmut Wnuck. Die herausgearbeiteten Erkenntnisse sind laut seinem Betreuer Prof. Ulrich Nissen von großem Wert.

Céline Kimmel wurde für die beste Masterabschlussarbeit in „Business Management“ ausgezeichnet. Das Thema der Masterabsolventin: Smart Cities in Deutschland – Entwicklungsstand und Handlungsempfehlungen für eine beschleunigte Umsetzung. Frau Kimmel schrieb ihre Abschlussarbeit bei Vodafone und wurde im Anschluss direkt in ein Trainee-Programm übernommen. „Neben dem sehr guten Arbeitsergebnis freut mich, dass Frau Kimmel die Ansprechpartner bei Vodafone durch ihre Abschlussarbeit so sehr überzeugen konnte, dass sie direkt in ein Trainee-Programm übernommen wurde“, sagte Hartmut Wnuck.

Bester Bachelorabsolvent im Studiengang „Betriebswirtschaft“ ist Philipp Holzgrewe. Er schrieb seine Bachelorarbeit bei dem mittelständischen Modeunternehmen ALBERTO GmbH & Co. KG. Das Thema seiner Bachelorarbeit: Risikomanagement und –controlling. Für die identifizierten Risiken hat Philipp Holzgrewe anschließend Maßnahmen zur Risikosteuerung vorgeschlagen, welche umgesetzt wurden. Er wurde vom Unternehmen ALBERTO GmbH & Co. KG übernommen.

Insgesamt haben 410 Studierende im Zeitraum vom 01.03.2020 – 28.02.2021 ihr Studium im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Darunter sind 284 Studierende mit Bachelorabschluss und 126 mit einem Masterabschluss. Die Absolventenfeier fand in diesem Jahr zum ersten Mal digital statt. „Für Ihre persönliche und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute“, sagte Dekan Prof. Dr. Siegfried Kirsch.

Beitrag drucken
Anzeigen