(Foto: RWO)

Oberhausen. Das RWO-Team12 ist mit einem Testspielsieg in die Saisonvorbereitung gestartet. Beim B-Kreisligisten Hibernia Alstaden setze sich das Team von Sebastian Saß und Daniel Schliwa mit 4:2 (1:0) durch.

Vor der Pause brachte Neuzugang Robin Raguse (30.) die Gäste von der Lindnerstraße in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Leon Zoll (53.), ebenfalls neu im Team, Raguse zum Zweiten (66.) und Routinier Ron-Stefan Pfeiffer (72.) auf ein komfortables 4:0 für die Rot-Weißen. Den Schlusspunkt setzten allerdings die Gastgeber per Doppelschlag durch Julian Detsch (79.) und Ex-RWO-Profi Abdou-Nassirou Ouro-Akpo (88.).

„Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass beide Mannschaften nach der neunmonatigen Zwangspause noch extrem viel Luft nach oben haben“, analysiert Thorsten Binder, Vorstandsmitglied der Kleeblätter und Sportlicher Leiter des RWO-Team12. „Aber für das erste Testspiel – und das gilt für beide Teams – war es ein rundum gelungener Test. Die ersten Neuzugänge haben sich bereits gut eingebracht. Wir haben aber auch gesehen, woran wir noch zu arbeiten haben und werden das in den kommenden Tagen mit der Mannschaft angehen.“

Der nächste Test der Rot-Weißen steht am Samstag, 10. Juli, an. Dann ist RWO-Tag bei Schwarz-Weiß Alstaden (Sportanlage Kuhle, Bürgerstr. 1, 46049 Oberhausen). Das RWO-Team12 eröffnet den Tag um 11 Uhr mit dem Duell gegen die Zweitvertretung. Danach trifft an gleicher Stelle der rot-weiße Regionalliga-Kader auf das von Raphael Steinmetz trainierte Bezirksliga-Team (15 Uhr). Abgerundet wird der Tag an der Kuhle mit dem Duell zwischen SWA III und dem RWO-TeamUnited (17 Uhr).

Beitrag drucken
Anzeigen