Rohbau in Kleinenbroich (Foto: Stadt Korschenbroich)

Korschenbroich. Sozial geförderter Bau in Kleinenbroich – Arbeiten liegen im Zeitplan

Zwölf geförderte Wohnungen mit rund 705 Quadratmetern Gesamtfläche baut die Stadt Korschenbroich an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Kleinenbroich. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, im März werden vermutlich die ersten Mieter einziehen können.

Der Rohbau ist im Erdgeschoss und in der ersten Etage fertiggestellt, aktuell wird in der zweiten Etage gearbeitet. Nach den Wohnraumförderungsbestimmungen werden vier Wohnungen mit jeweils einem Zimmer im ersten und zweiten Obergeschoss gebaut. Fünf Zwei-Zimmer-Wohnungen entstehen im Erdgeschoss, in der ersten und zweiten Etage sowie im Dachgeschoss. Zwei davon sind für die Rollstuhlnutzung ausgelegt. Zwei Wohnungen mit jeweils drei Zimmern finden sich im ersten und zweiten Geschoss. Im Dach wird es eine Wohnung mit vier Zimmern geben. Alle Wohnungen verfügen über Küche, Bad und Balkon oder Terrasse. Alle Geschosse sind über einen Aufzug erreichbar.

„Die Arbeiten laufen nach witterungsbedingten Verzögerungen jetzt wieder nach Plan und wir freuen uns darauf, den künftigen Bewohnern im kommenden Jahr moderne und ansprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu können“, so Beigeordneter Georg Onkelbach. Der Klimaschutz findet in diesem drei Millionen Euro Projekt ebenfalls Berücksichtigung: Es werden regenerative Energien zur Beheizung zum Einsatz kommen (der KFW 55 Standard wird erreicht) und das Dach wird begrünt.

Beitrag drucken
Anzeigen