Die Pänz aus der Kita Waldsiedlung beim Probesitzen im Taxibus mit Matthias Neeser, Markus Kröger, Patricia Döring, Simone Laufenberg, Kerstin Lenz, Steffi Leyens und Stefan Baehr (v.l.n.r.) (Foto: Stadt Wesseling)
Anzeige

Wesseling. Schon das eine oder andere Mal kamen Stefan Baehr, Regional- und Filialleiter der VR Bank in Wesseling, und seine Kollegin Kerstin Lenz mit einem Spendenscheck für den Förderverein in der Kita Waldstraße vorbei. Diesmal aber hatten sie direkt ein neues Gefährt im Schlepptau. Die Kinder der städtischen Kita in der Waldsiedlung sind nun stolze Besitzer*innen eines Taxibusses, den sie auch sofort ausprobieren wollten. „Für gute Zwecke zu spenden, ist uns immer eine große Freude, aber Kitas zu besuchen und etwas mitzubringen, dass den Kindern gefällt und die Erzieherinnen und Erzieher im Alltag unterstützt, sind wirklich die besten Termine von allen“, berichteten Kerstin Lenz und Stefan Baehr dem Beigeordneten Matthias Neeser und dem für die Kitas zuständigen Abteilungsleiter Markus Kröger.

Steffi Leyens, Leiterin der Kita, und ihre Stellvertreterin Simone Laufenberg haben schon Pläne mit dem neuen Taxibus: „Wir machen oft Ausflüge; zum Beispiel in die Felder. Die Kinder lernen hier viel über Pflanzen und Natur. Oft treffen wir auch Landwirte, die von ihrem Beruf und über gesunde Lebensmittel erzählen. Ab jetzt sind wir dort mit dem Taxibus unterwegs.“ Für den Vorsitzenden des Fördervereins, Markus Döring, nahmen seine Frau Patricia Döring und Tochter Lea die Spende entgegen.

Beitrag drucken
Anzeigen