(Foto: Feuerwehr Breckerfeld)
Anzeige

Breckerfeld. Am Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld zu einem Einsatz am Stopinckweg alarmiert. Eine Schlange befand sich dort in einem Gebüsch. Die Anwohner hatten die Feuerwehr zur Hilfe gerufen. Beim Eintreffen der ehrenamtlichen Kräfte wurde schnell klar, dass es sich um eine heimische Schlangenart handelt, von der keinerlei Gefahr ausgeht. Zur Beruhigung der Anwohner wurde die ca. 60 cm lange Schlange in eine Tiertransportbox umgesetzt und im Anschluss an einem geeigneten Ort wieder frei gelassen. Der Einsatz endete nach ca. 30 Minuten mit Ankunft an der Feuer- und Rettungswache.

Bereits in der Nacht wurden die Kräfte des Löschzuges Breckerfeld zu einem Einsatz am Hansering alarmiert. Dort unterstützten sie den Rettungsdienst mit einer Türöffnung. Dieser Einsatz endete nach ca. 25 Minuten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen