(Foto: privat)

Meerbusch. Ein Aufruf im Handwerkerkegelclub „Goldener Boden“, ob jemand Schubkarre, Schaufel oder Besen überhätte, brachte diese Aktion ins Rollen. P. Platen hatte über WhatsApp einige Bilder aus Bad Neuenahr gesendet und mitgeteilt, dass Selbsthilfe in vielen Fällen scheitert, da es am Werkzeug fehlt. Ein Transport wäre heute mit Fahrzeugen der Fa Bröker möglich und die Sachen würden in Bad Neuenahr direkt an die Helfer ausgegeben.

Nach dieser Information und der Feststellung, dass viele Mitkegler im Urlaub sind, haben die Daheimgebliebenen beschlossen, die Kasse zu „plündern“ und entsprechend das benötigte Werkzeug zu kaufen, damit es am Morgen von den Kollegen mit ins Ahrtal genommen wird.

R. Neunzig hat daraufhin hier mit dem Maxus Baumarkt Kontakt aufgenommen und dort Frau Dolibog (Leitung Werkzeuge) und Herrn Jochims (Marktleiter) das Vorhaben erklärt. Beide sagten ihre Hilfsbereitschaft ohne Zögern zu und es wurden 10 Sets bestehend aus Bauschubkarre (unplattbare Reifen und Stahlwanne), Schaufeln und Besen zu Sonderpreisen bereitgestellt. Zusätzlich wurden durch den Baumarkt zwei Stromerzeuger als Spende mitgeliefert.

Nach dem Abholen wurden die Werkzeuge dann gestern Abend bis 23.00 Uhr noch bei der Fa Bröker auf 2 Anhänger verladen, damit diese heute um 6.00Uhr den Weg ins Katastrophengebiet finden konnten.

Der Osterather Handwerkerkegelklub „Goldener Boden“ bedankt sich noch einmal beim Maxus Team für die Hilfsbereitschaft und großzügige Unterstützung bei dieser Aktion und beim Bergungsdienst Bröker für die unkomplizierte Hilfe beim Transport.

Beitrag drucken
Anzeigen