(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Amire und Orhan Ademi freuten sich sehr über die Geburt ihres Sohnes Enar, der am 13. Juli mit einem Gewicht von 3.600 Gramm und einer Größe von 53 cm in den Sana Kliniken Duisburg das Licht der Welt erblickte. Der kleine Mann konnte nun gemeinsam mit seinen glücklichen Eltern nach Hause zu seinen beiden Schwestern, die bereits gespannt auf ihren kleinen Bruder warteten.

Orhan Ademi, der seit 2020 die Mannschaft des MSV Duisburg verstärkt, kam am Entlassungstag gemeinsam mit Sohn Enar und seiner Frau Amire nochmals zu einem Abschiedsfoto in den Zebra-Kreißsaal der Sana Kliniken Duisburg, der im Jahr 2015 von MSV-Legende Bernard Dietz und Maskottchen Ennatz offiziell eröffnet worden war.

Als Zeichen der Verbundenheit überreichte er ein signiertes Trikot. Chefarzt Prof. Dr. Markus Schmidt, der die Familie während der Schwangerschaft und Geburt begleitet hatte, freute sich gemeinsam mit Hebamme Sieglinde Zimmermann und Heike Rücker, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin der Geburtshilfestation, über das Vertrauen in die Geburtshilfe der Sana Kliniken Duisburg und wünschte Familie Ademi alle Gute. „Unser Kreißsaalteam freut sich bei jeder Geburt gemeinsam mit den Eltern“, so Prof. Schmidt. „Dass wir in diesem Jahr erneut so viele Mehrlingsgeburten verzeichnen können, erfüllt uns mit besonderem Stolz für das entgegengebrachte Vertrauen und bestärkt uns in unserem Engagement.“

In den Sana Kliniken Duisburg wurden bis Mitte Juli 2021 bereits mehr Kinder als im letzten Jahr geboren. Während in 2020 im gleichen Zeitraum 919 Kinder zur Welt kamen -darunter 40 mal Zwillinge und zweimal Drillinge-, sind es in diesem Jahr bereits 970 Babys -darunter 45 Zwillingspärchen und viermal Drillinge.

Beitrag drucken
Anzeigen