Symbolfoto
Anzeige

Bochum. Am heutigen Mittag gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einer ertrinkenden Person in der Ruhr im Bereich Ruhrmühle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Person, ein etwa 40 Jahre alter Mann, bereits von Passanten aus dem Wasser gerettet und wurde reanimiert.

Nach einer längerem Reanimation mit Unterstützung des Notarztes vom Rettungshubschrauber Christoph 8 wurde die Person zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Bochumer Krankenhaus transportiert. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen