(Foto: privat)
Anzeige

Krefeld/Mönchengladbach. 20.359 Studiengänge verteilt auf 423 Hochschulen und Universitäten: Mit dieser schier endlosen Zahl an Möglichkeiten werden Studieninteressierte in Deutschland konfrontiert. Um herauszufinden ob der gewählte Studiengang der Richtige ist, bietet die Hochschule Niederrhein für nahezu jeden Bachelorstudiengang einen HSNR-Navigator an. Studieninteressierte bekommen mit dem digitalen Tool die Möglichkeit, Einblicke in die Studiengänge der Hochschule und ihre Inhalte zu erhalten. Jetzt wurde das bewährte Tool inhaltlich aktualisiert und technisch durch die Mobiloptimierung aufgerüstet.

Der Fokus des Tools liegt darauf, den Studieninteressierten einen vertieften Einblick in den jeweiligen Studiengang zu liefern. Dafür werden ausführliche Informationen zu den einzelnen Modulen geliefert. Es werden Stundenpläne aufgestellt und die Struktur des Studiums an diversen Beispielen erläutert. Besondere Highlights sind Beispielaufgaben, die ähnlich in abgeänderter Form im Studium vorkommen, sowie Interviews mit Studierenden und Professorinnen und Professoren.

Die HSNR-Navigatoren helfen dabei, die Studiengänge inhaltlich zu durchdringen und den Ablauf besser zu verstehen. Dadurch lassen sich Wunsch-Studiengänge auch miteinander vergleichen. „Mit dem HSNR-Navigator schaffen wir ein perfektes Umfeld, um eine vertiefte Studienorientierung zu ermöglichen und als Folge dazu Studienabbrüche zu vermeiden“, sagt Kirsten Möller-Mevißen von der Zentralen Studienberatung der Hochschule Niederrhein.

Interessierte finden die Navigatoren auf der Homepage der Hochschule Niederrhein oder unter folgendem Link: https://navigator.hsnr.de

Beitrag drucken
Anzeigen