Hirsch-Statue im Volkspark Sterkrade (Foto: STOAG)
Anzeige

Oberhausen. Die ÖPNV-Trasse der STOAG ist Ausgangspunkt verschiedener Spaziergänge, die das Verkehrsunternehmen anlässlich des 25-jährigen Trassenjubiläums im Mai vorgestellt hat. An vier Sonntagen im August lädt die STOAG nun zu Spaziergängen ein, die jeweils an einer Haltestelle der Trasse starten und enden. Begleitet werden die Touren von Oberhausener Gästeführern, die Amüsantes und Interessantes rechts und links der Strecke zu erzählen wissen.

So erfahren die Spaziergänger vom majestätischen Hirschen, der nach Sterkrade zurückgekehrt ist, hören von Günter Biesels Erbsensuppe beim Eisenheimer Straßenfest und entdecken das korinthische Kapitell vor dem Oberhausener Rathaus. Die Spaziergänge dauern jeweils zwischen zwei und drei Stunden.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine verbindliche persönliche Anmeldung bei der OWT Tourismus-Information am Hauptbahnhof oder im Centro (Nähe Coca-Cola Oase) ist erforderlich. Die erste Tour unter dem Motto „Die schönsten Kulissen von Oberhausen“ führt am 8. August durch das Rathaus- und Theaterviertel und beinhaltet auch einen Besuch im Karnevalsmuseum.

 


Die Touren und Termine im Überblick:

„Die schönsten Kulissen von Oberhausen“: Theater- und Rathausviertel mit Besuch des Karnevalmuseums. 8. August, 11 Uhr, STOAG-KundenCenter Hbf.

„Schönheiten am Kanal“: Kaisergarten, Schloss Oberhausen und Siedlung Grafenbusch. 15. August, 14 Uhr, Haltestelle Olga-Park

„Einmal Held in Eisenheim sein“: Rundgang durch die Siedlung Eisenheim. 22. August, 15 Uhr, Haltestelle Eisenheim

„Von Hirschen, Eulen und anderem Getier“: Volkspark Sterkrade, Sustmannshof, Reinersbach. 29. August, 11 Uhr, Haltestelle Neumarkt

 

Weitere Infos zu den Spaziergängen und zur Anmeldung unter www.stoag.de/erlebnis/trassenspaziergaenge

Beitrag drucken
Anzeigen