(Foto: privat)
Anzeige

Essen. Nachdem die Schwarz-Weißen bisher eine extrem junge Mannschaft für die kommende Saison in der Oberliga Niederrhein besitzen, wurde mit Baris Atas nun ein ganz erfahrener Mann für den Abwehrbereich verpflichtet. Der 31-Jährige wechselt zusammen mit ETB-Trainer Suat Tokat und Stürmer Christian Schuh von der SG Unterrath an den Uhlenkrug. Baris Atas lief viele Jahre für den VfB Speldorf auf und besitzt dadurch auch einige Oberligaerfahrung.

Luca Ducree, Sportlicher Leiter beim ETB, ist froh über das Zustandekommen des Wechsels: „Wir freuen uns, dass wir mit Baris Atas eine Einigung erzielen konnten, die für beide Seiten zufriedenstellend ist. Baris kam zu uns, um sich fit zu halten und zu zeigen. Er hat jetzt seit einigen Wochen bei uns mittrainiert und immer mehr zur Mannschaft gefunden. Er macht charakterlich, menschlich und von der Einstellung her einen super Eindruck. Er ist sehr gut in das Team integriert worden und hilft unseren jungen Spielern. Aus diesem Grund freuen wir uns über die Verpflichtung. Er wird uns auf und neben dem Platz mit seiner Erfahrung sehr helfen. Wir sind froh, mit ihm ein weiteres Puzzleteil besetzt zu haben.“

„Ich kenne unseren Coach Suat Tokat bereits aus gemeinsamen RWE-Zeiten. Wir haben dort auch mal zusammengespielt. In den letzten zwei Jahren war er dann mein Trainer in Unterrath. Ich hatte auch andere Angebote aus der Oberliga, aber als klar war, dass Suat zu Schwarz-Weiß geht, kam für mich nur der ETB in Frage. Sportvorstand Jürgen Lucas und unser Vorsitzender Karl Weiß kennen mich auch noch aus früheren Zeiten. Mein Ziel ist es, dass wir unter die ersten elf Mannschaften kommen und dadurch die Aufstiegsrunde erreichen. Ich möchte mit meiner Erfahrung, die ich bisher gesammelt habe, unseren jungen Spielern weiterhelfen. Ich wünsche uns, dass wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison haben werden“, erklärt Baris Atas.

Beitrag drucken
Anzeigen