Vorstand Marcus Budinger ( 2. v. R.) und die 20 neuen Auszubildenden (Foto: privat)
Anzeige

Duisburg/Kamp-Lintfort. Der 1. August stellt für viele junge Leute einen ganz besonderen Tag dar. Mit Beginn der Ausbildung wird ein neuer Lebensabschnitt erreicht. So auch für die 20 neuen Auszubildenden bei der Sparkasse Duisburg.

Während der drei Start-Tage wird der Sparkassen-Nachwuchs im Kuhlenwall-Karree durch das Ausbildungsteam herzlichst empfangen und bekommt einen ersten Eindruck in das Arbeitsleben. Auch Vorstandsmitglied Marcus Budinger ließ sich die Chance nicht nehmen und begrüßte die neuen Auszubildenen am ersten Tag persönlich vor Ort.

In den nächsten zweieinhalb bzw. drei Jahren lernen die Berufsstarter alles, was sie für die Zukunft als Mitarbeiter der Sparkasse benötigen. Vorrangig erfolgt die Ausbildung im breiten Geschäftsstellennetz in Duisburg und Kamp-Lintfort.

Eine wertvolle Unterstützung für den Einsatz im Kundenverkehr erhalten die Azubis durch zahlreiche ausbildungsbegleitende Maßnahmen, wie beispielsweise kundenorientierte Seminare, praxisnahen internen Unterricht und verschiedene Fachbereichseinsätze.

Die 20 neuen Auszubildenden sind: Zümra Bayindir, Jonas Berns, Merve Demirhan, Claudio Gonzalez Diaz, Ceyda Durukan, Lena Grundmann, Arzu Ileri, Joschua Köser, Merve Kurt, Kim van Kampen, Laura Mertes, Angel Miron, Berkay Ok, Nils Panhey, Chantal Schmidt, Azra Sejfuli, Gizem Sentürk, Ivan Skurat, Aline Temmel und Safinaz Zaki.

Auch für das kommende Jahr bietet die Sparkasse Duisburg wieder Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau und zum dualen Studium an. Bewerbungen werden online unter www.sparkasse-duisburg.de/Ausbildung entgegen genommen.

Beitrag drucken
Anzeigen