Dr. Florence Hellen, Chefärztin der Allgemeinen Psychiatrie 3 (Foto: Alexandra Kaschirina)
Anzeige

Langenfeld. Chefärztin Dr. Florence Hellen (LVR-Klinik) am 12. August online

Angst – Das Gefühl kennt jeder. Und jeder hatte bestimmt schon einmal Angst vor etwas: vor Spinnen, vor dem nächsten Vorstellungsgespräch oder vor großer Höhe. Solche Ängste sind wichtige und natürliche Gefühle, sie schützen uns vor Risiken. Problematisch werden Ängste, wenn sie zu übersteigerten Reaktionen führen oder anders gesagt: zu Angststörungen.

Diesem Thema widmet sich Dr. Florence Hellen, Chefärztin der Abteilung Allgemeine Psychiatrie 3, am Donnerstag, den 12. August um 18 Uhr auf dem YouTube-Kanal der LVR-Klinik Langenfeld. Es besteht die Möglichkeit, live teilzunehmen oder den Vortrag, wenn es zeitlich nicht passt, später zu schauen. Die digitalen Vorträge der LVR-Klinik sind seit Ende letzten Jahres schon ein fester Bestandteil des Angebots geworden. Auch während der Pandemie will die Klinik aufklären und mit den Menschen in Kontakt bleiben.

Dieses Mal wird Florence Hellen auf das bisherige, eher klassische Vortragsformat mit Folien verzichten: „Ich möchte die teils komplexen Inhalte der Angststörungen leicht verständlich, trotzdem unterhaltsam und nahbar vermitteln. Wichtig ist mir vor allem der Austausch mit den Teilnehmenden.“

Die Ursachen einer Angststörung können vielfältig sein. Es gibt auch ganz unterschiedliche Formen, wie sich eine solche zeigt. Manchmal ist es offensichtlicher, manchmal wird aber gar nicht an eine Angststörung gedacht. Im Live-Stream wird geklärt, wann Angst noch normal ist und wann sie Krankheitswert hat, welche unterschiedlichen Arten von Angststörungen es überhaupt gibt und wie diese behandelt werden können.

Nicht nur während des Vortrags können live Fragen gestellt werden, sondern auch vorab per E-Mail an kommunikation.langenfeld@lvr.de. Dr. Hellen wird versuchen, alle Fragen in ihrem Vortrag zu beantworten.

Interessierte können die Vorträge unter www.youtube.com/lvrkliniklangenfeld oder unter dem Direkt-Link zu der Vortragsreihe t1p.de/lvrlive2021 finden. Die oben genannte E-Mail-Adresse ist außerdem auch für weitere Themenvorschläge, generelles Feedback oder Anregungen aller Art zu verstehen. Mitmachen ausdrücklich erwünscht.

Beitrag drucken
Anzeigen