(Foto: Zoo Duisburg / M. Appel)
Anzeige

Duisburg. Dabei sollen die Namen nach Möglichkeit einen Bezug zum ursprünglichen Lebensraum haben

Seit einigen Tagen können auch die Besucher die kleinen Raubtiere auf der Tigeranlage bei ihren Ausflügen beobachten. Nun sollen der kleine Kater und die kleine Katze einen Namen bekommen. Besonders Kinder sind aufgerufen, gemeinsam mit ihren Eltern Vorschläge zu machen und diese mit selbstgemalten Bildern an den Zoo zu senden. Die Namen für die kleinen Katzen wird das Zoo-Team dann aus allen Zuschriften auswählen.

Im Rahmen des Namenswettbewerbs können alle Teilnehmer:innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Nur eine Vorgabe gibt es: Die Namen sollten nach Möglichkeit einen Bezug zum ursprünglichen Lebensraum der Tiere (Sibirien) haben.

Der Zoo freut sich über Zuschriften mit selbstgemalten Bildern an folgende Adresse:

  •               Zoo Duisburg, Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg
  •               info@zoo-duisburg.de
Beitrag drucken
Anzeigen