(Foto: Polizei)
Anzeige

Langenfeld/Monheim am Rhein/Dortmund. Am späten Samstagvormittag gegen 11:35 Uhr befuhr ein 51-jähriger Monheimer mit seinem Mitsubishi die Knipprather Straße in Langenfeld in Fahrtrichtung Langenfeld und beabsichtigte an der Autobahnauffahrt zur A 59 auf diese in Richtung Düsseldorf aufzufahren. Aufgrund der Rotlicht zeigenden Baustellenampel hielt er an.

Dies übersah eine 57-jährige VW Fahrerin aus Dortmund und fuhr auf das wartende Fahrzeug auf. Hierbei wurden beide Fahrzeugführer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Mitsubishi-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden, während die Dortmunderin schwer verletzt stationär verblieb.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 16000 Euro, wobei der nicht mehr fahrbereite VW abgeschleppt werden musste. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen