Zauber-Clown Liar hatte sein Publikum sehr gut im Griff (Foto: VKJ)
Anzeige

Essen. Jeden Tag volles Programm!

Mitmachen, unterhalten werden und einfach Spaß haben – das alles war bei der Ferien-Freizeit-Woche des VKJ angesagt.

Unterstützt durch das Deutsche Kinderhilfswerk konnten die VKJ-Teams des VKJ-Jugendcafés Karnap (VKJ-JuCaKa), VKJ-Young* (Offener Treff für Kinder und Jugendliche in Altendorf) und VKJ-KiJuClub (Kinder- und Jugendclub in Kray) eine Ferienfreizeit-Woche gestalten.

Kinder und Jugendliche aus den drei Einrichtungen trafen sich im VKJ-Familienzentrum Kinderhaus „SimSalaGrim“ an der Grimbergstraße in Kray und machten bei einem abwechslungsreichen Ferienprogram mit.

Montag war Siebdruck angesagt, Dienstag begeisterte ein Jongleur vor Ort, Mittwoch kamen Tänzer vorbei und am Donnerstag verzauberte Clown „Liar“ sein Publikum – und verriet sogar einige seiner „Tricks“. Am Freitag wurde der Wochenabschluss dann mit einer Popcornparty gefeiert.

Ann-Christin Vitzthum (VKJ-Young*) erläutert: „Wir haben die Kinder täglich zum Kinderhaus SimSalaGrim fahren können, damit sie in den Ferien auch mal etwas Außergewöhnliches erleben konnten. Die Verpflegung wurde diesmal bestellt, denn es war für viele Kinder eine ganz neue Erfahrung, dass sie sich auch einmal persönlich etwas aussuchen konnten. Zusätzlich zum Programm haben wir sehr viel Wert auf Bewegungsspiele und Mitmachaktionen gelegt. Die Materialien, die wir dafür angeschafft haben, wurden mit Blick auf die Nachhaltigkeit ausgesucht. So können wir z.B. Spielgeräte oder Basketbälle und-Körbe künftig auch immer wieder an allen VKJ-Standorten verwenden.“

Beitrag drucken
Anzeigen