(Foto: Feuerwehr Bochum)
Anzeige

Bochum. Am heutigen Dienstag kam es auf dem neuen Zubringer der A448, in Fahrtrichtung Bochum, Witten, zu einem Verkehrsunfall.

Um 13:10 Uhr ging ein Anruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, der den Unfall meldete. Aus noch unklaren Gründen prallten fünf Pkw zusammen. Ein Pkw überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Als die Kräfte der Feuerwehr eintrafen, hatten alle betroffenen Personen die Fahrzeuge bereits verlassen. Sie wurden durch den anwesenden Rettungsdienst gesichtet und medizinisch versorgt. Eine Person wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Während des Einsatzes musste die Autobahn kurzfristig gesperrt werden. Um 14:23 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen