Ungesichert transportierte ein Mann Farbe und Gartengeräte durch Gelsenkirchen-Feldmark. Dabei ging einiges daneben (Foto: Polizei Gelsenkirchen)
Anzeige

Gelsenkirchen. Ein Motorradpolizist hat am vergangenen Montag, 9. August 2021, eine weiße Farbspur auf der Straße gesehen und ist ihr gefolgt. Auf einem Hinterhof an der Pothmannstraße endete die Spur an einem Anhänger.

Der Beamte traf dort auf einen 54 Jahre alten Mann, der zuvor mit seinem VW und dem Hänger unterwegs war und die Farbe über mehrere hundert Meter in der Feldmark verloren hatte. Der Betroffene transportierte Farbeimer und Gartengeräte völlig ungesichert auf der Ladefläche. Die Farbspur erstreckte sich über die Pothmannstraße, die Küppersbuschstraße, die Boniverstraße und die Karolinenstraße.

Der Beamte fertigte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz gegen den Mann.

Beitrag drucken
Anzeigen