Symbolfoto
Anzeige

Leverkusen/Köln. Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Nach der Explosion am 27. Juli im Chempark Leverkusen haben Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei den letzten vermissten Mitarbeiter (50) tot geborgen und identifiziert. Während die Suche nach Vermissten damit abgeschlossen ist, gehen Aufräumarbeiten und Spurensicherung der Brandermittler am Explosionsort weiter. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen