Sebastian Polter (Foto: VfL Bochum 1848)
Anzeige

Bochum. Der VfL Bochum 1848 hat Sebastian Polter ablösefrei unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Angreifer wechselt vom niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard an die Castroper Straße. Der Kontrakt ist bis zum 30.06.2023 datiert. Bis dato hat der gebürtige Wilhelmshavener über 150 Profi-Spiele in Deutschland absolviert, 64 Partien allein in der Bundesliga. Hinzu kommen Auslandserfahrungen, außer in den Niederlanden war er auch in England aktiv. Beim VfL erhält Polter die Rückennummer 40.

Das „Nordlicht“ hat in seiner Jugend die Nachwuchsleistungszentren des SV Werder Bremen, von Eintracht Braunschweig und vom VfL Wolfsburg durchlaufen. Bei den „Wölfen“ reifte er zum Bundesligaspieler heran, sein Debüt gab er im Dezember 2011 gegen Ex-Club Werder Bremen. Für Wolfsburg, den 1.FC Nürnberg, Mainz 05 und Union Berlin traf Sebastian Polter in 64 Bundesligaspielen neunmal, hinzu kommen noch 88 Zweitligaspiele und 42 Tore für die „Eisernen“, mit denen er 2019 in die Bundesliga aufstieg. Zwei Jahre lang, von 2015 bis 2017, war er auch in der englischen Championship aktiv, für die Queens Park Rangers traf Polter in 51 Spielen zehnmal. In der vergangenen Saison stand der 1,92 m große Angreifer bei Fortuna Sittard unter Vertrag, in der Eredivisie verzeichnete er für die Limburger in 32 Partien 14 Scorerpunkte, darunter neun Treffer. Darüber hinaus stand Polter für Mainz 05 in der Europa-League-Qualifikation im Kader und hat 17 Länderspiele für diverse deutsche Juniorennationalmannschaften bestritten, inklusive zehn Partien (vier Tore) für die U21.

„Sebastian Polter bringt aufgrund seiner Statur und Athletik eine neue Komponente in unser Spiel, er ist physisch stark und weiß seinen Körper auch entsprechend einzusetzen“, sagt VfL-Geschäftsführer Sport Sebastian Schindzielorz.

Bochums Neuzugang freut sich „auf die kommenden Herausforderungen. Ich bin froh, dass der Wechsel so schnell über die Bühne gegangen ist“, sagt Sebastian Polter. „Der VfL Bochum, ein echter Traditionsverein, ist zurück in der Bundesliga. Ich bin schon stolz, dass ich für einen solchen Club spielen darf – und das dazu noch in Deutschlands höchster Liga.“

 

Spielerdaten SEBASTIAN POLTER

Geburtsdatum und -ort: 01.04.1991 in Wilhelmshaven
Größe: 192 cm
Gewicht: 92 kg
Nationalität: Deutschland
BL Spiele/Tore: 64/9
2.BL Spiele/Tore: 88/42
Eredivisie/NED Spiele/Tore: 32/9
Championship/ENG Sp./T.: 51/10
Länderspiele/Tore: 10/4 (U21), 1/2 (U20), 6/3 (U18)
Erfolge: U19 Meister Bundesliga Nord/Nordost (2007/08)
Teilnahme: U21-EURO (2013), U19-Finale Dt. Meisterschaft (2008)

Bisherige Vereine: Fortuna Sittard (NED, 2020/21), 1.FC Union Berlin (2017 – 2020, 2014/15), Queens Park Rangers (ENG, 2015 – 2017), 1.FSV Mainz 05 (2013 – 2015), 1.FC Nürnberg (2012/13), VfL Wolfsburg (2007 – 2013), Eintracht Braunschweig (2006/07), SV Wilhelmshaven (2005/06, 2003/04), Werder Bremen (2004/05), Heidmühler FC (1994 – 2003)

Beitrag drucken
Anzeigen