v.l. Sven Hartmann, Jörg Wieczorek und Damien Raths (Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Weiterer Meilenstein beim Wiederaufbau des KFC 

Der KFC Uerdingen kann mit Stolz verkünden, einen neuen Hauptsponsor gefunden zu haben. Die Firma Hermes Arzneimittel, einer der führenden Anbieter von Produkten zur Selbstmedikation, wird mit ihrer Marke Biolectra Magnesium in der kommenden Saison auf der Brust des Fußball-Regionalligisten vertreten sein. Für die Saison 2021/22 steht das seit 113 Jahren etablierte Unternehmen aus Pullach im Isartal dem Traditionsclub aus Krefeld als Partner zur Seite.

Biolectra Magnesium wird nicht nur auf den Trikots der ersten Mannschaft zu sehen sein, auch die U19 des KFC wird künftig von Hermes ausgerüstet. Dazu ist Biolectra Magnesium unter anderem auf Banden im Stadion, auf dem Mannschaftsbus, der Auswechselbank sowie in verschiedensten Medien des Vereins präsent. Geplant sind außerdem umfangreiche Live- und Social-Media-Kooperationen, die auch die Fans des KFC erfreuen werden.

„Tradition verpflichtet!“, betont Hermes-Geschäftsführer Jörg Wieczorek. „Und Tradition bedeutet für uns nicht das Weitergeben der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers. Wir hoffen, dass wir mit unserem Engagement Impulsgeber für andere Unternehmen und mögliche Sponsoren sind.“

„Diese Partnerschaft ist ein Meilenstein beim Wiederaufbau des KFC Uerdingen“, betont der KFC-Vorsitzende Damien Raths. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hermes und ihrer Marke Biolectra Magnesium einen wahrlich passenden Sponsor für einen Sportverein gefunden haben. Ein großer Dank geht an den Geschäftsführer, Herr Jörg Wieczorek, für dieses Engagement. Dank Herrn Wieczorek und Hermes werden unsere Möglichkeiten, die Saison möglichst erfolgreich zu gestalten, signifikant erweitert.”

Beitrag drucken
Anzeigen