John-Christopher Kruschka und Timo Wisomirski (l.) in Aktion (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Die Teams von Eintracht Dortmund (Oberliga) und des WMHC Wageningen (aus den NL – 4. Liga) folgten dem Aufruf der Moerser Hockey Herren und kamen am Samstag zu einem Blitzturnier nach Moers. “Wir freuen uns sehr, dass gerade der WMHC Wageningen zu uns kommt. Man kennt sich bereits seit vielen Jahren und dementsprechend hat man eine lange Freundschaft aufgebaut. Der Club hat über 900 Hockeymitglieder und alleine im Herrenbereich 6 Mannschaften. Unsere Turniergegner spielen in der 4. Holländischen Liga, vergleichbar mit unserer Regionalliga”, erklärte Frank Wagner, Trainer der 1. Herren und Sportlicher Leiter Hockey im Moerser TV. Der zweite Gegner von Eintracht Dortmund ist natürlich auch kein Unbekannter. Das Team der Eintracht war zuletzt in die Oberliga aufgestiegen. Somit hatte man es beim Turnier mit starken Teams zu tun.

Die Spielzeit betrug bei jedem Spiel 1 x 25 Minuten und somit konnten alle Teams zweimal gegeneinander antreten und ausgiebig testen. Aus Moerser Sicht war es für die junge Truppe ein guter Turnierverlauf. Gegen Eintracht Dortmund konnte ein klares 4:0 und ein überschaubares 1:0 als Arbeitssieg erspielt werden. In Spiel 1 waren die Moerser klar überlegen und spielten mit hohem Tempo und tollem Einsatz. Pressing und den Gegner unter Druck setzen war die Devise. Das Ergebnis bestätigt das tolle und sehr schnelle Spiel der Moerser Herren. Im zweiten Aufeinandertreffen waren die Dortmunder besser eingestellt. Das schnelle Spiel der Moerser konnte gut unterbunden werden, dennoch spielten sich die Moerser den einzigen Treffer heraus und somit war der zweite Sieg gegen Dortmund unter Dach und Fach.

Die Spiele gegen WMHC Wageningen waren deutlich schwieriger. Die spielstarken und immer gut formierten Mannen des WMHC Wageningen verlangten den Moerser Herren alles ab. Das erste Match ging dann auch mit 0:2 an die Niederländer. In Match Nr. zwei konnten die Moerser besser agieren und erspielten sich ein tolles 0:0. Man darf aber auch hier nicht vergessen, dass das Team aus Wageningen in einer deutlich höheren Liga spielt als die Moerser Herren. Von daher waren die beiden Ergebnisse eigentlich Nebensache. Fakt ist, dass die Moerser hier eine sehr gute Leistung abgerufen haben.

 

Die Ergebnisse im Überblick

Eintracht Dortmund – WMHC Wageningen         0:1

Eintracht Dortmund – Moerser TV Hockey           0:4

Moerser TV Hockey – WMHC Wageningen          0:2

WMHC Wageningen – Eintracht Dortmund         3:1

Moerser TV Hockey – Eintracht Dortmund           1:0

WMHC Wageningen – Moerser TV Hockey          0:0

 

Der Moerser Kader

Patrick Stemmer, Ole Nies, Kevin Altmicks, Tim Wagner, John-Christopher Kruschka, Niclas Garms, Timo Wisomirski, Jannik Lahn, Daniel Bongers, Stefan Glienke, Fabian Braun (Neuzugang im Tor), René Kramhöller (Neuzugang), Dominik Oberreich, Louis Schroer, Joel Schloms , Piet-Espen Schilling

Trainer: Frank Wagner und Frank Willems

Beitrag drucken
Anzeigen