Muddy What? (Foto: privat)
Anzeige

Geldern. Mit Spannung verfolgt der CulturKreis Gelderland die aktuellen Corona-Entwicklungen – am 16. Oktober plant der Club im ,,Gasoline Blues Club“ in Geldern schließlich den Neustart nach mehr als einem Jahr Pause mit mehreren abgesagten und verschobenen Konzerten.

Dabei planen Vereinsvorsitzender Willi Teloo und seine Mitstreiter immer noch mit der gebotenen Vorsicht: 150 Besucher sollen es maximal im Oktober sein, wenn mit ,,Muddy What?“ und ,,Black Cat Biscuit“ zwei Bands auf der Bühne stehen, die bereits am 28. November des Vorjahres in Geldern aufspielen sollten. Auch die angedachten Termine für das Frühjahr fielen der Pandemie zum Opfer.

Am 16. Oktober soll es dann endlich klappen mit den Gästen aus München und Belgien! Da bereits mehrfach beim CulturKreis Gelderland nachgefragt wurde, sei hier nochmals ausdrücklich erwähnt, dass die Karten vom 28.11.2020 ihre Gültigkeit behalten haben und die Inhaber sich das Konzert auch hoffentlich nicht entgehen lassen. Auch, weil sie in der Zählung des Clubs enthalten sind, dessen Kartenrestkontingent für den 16.10. nur noch 50 Tickets umfasst.

Da keine Abendkasse eingerichtet wird, gibt es diese nur noch (zum Preis von 18 Euro) bei Bücher Keuck in Geldern und unter www.culturkreis-gelderland.de.

Beitrag drucken
Anzeigen