(Foto: www.gemeinde-wanheim.de)
Anzeige

Duisburg. In der evangelischen Kirchengemeinde Wanheim können Kinder und Jugendliche neben den Räumen im Gemeindehaus am Knevelshof nun auch eigene Jugendräume im benachbarten Haus nutzen. Offiziell eröffnet werden die neuen Kinder- und Jugendräume mit einem Fest am 28. August 2021, zu dem die Gemeinde Groß und Klein einlädt.

Gefeiert wird zwischen 14 und 18 Uhr rund um das Gemeindehaus Knevelshof, Beim Knevelshof 45. Auf dem Außengelände warten Hüpfburg, Torwand, Kicker und noch mehr auf die Jüngsten sowie Getränke und Kuchen für alle. Zur Sicherheit aller sollten die Festteilnehmenden ihre Impf-, Test- bzw. Genesenen-Nachweise mitbringen; zudem besteht eine Testmöglichkeit vor Ort. Kinder können den Testnachweis aus der Schule mitbringen. Alle Teilnehmenden müssen die am 28. August geltenden Pandemie-Schutzbedingungen beachten.

Offizieller Höhepunktes des Festes ist das Durchschneiden des roten Bandes zu den Kinder- und Jugendräumen, das danach allen erlaubt, sich nacheinander ein Bild von den neuen Räumen zu machen, die auch von Jugendlichen renoviert und mitgestaltet wurden.

Scheren in der Hand halten am roten Band Pfarrer Rolf Seeger, Jugendleiterin Kathrin Rosengart und Frank-Michael Rich, der Vorsitzende des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Wanheim. Ihnen und allen Engagierten der Gemeinde Wanheim ist Kinder- und Jugendarbeit sehr wichtig. Diese hat dort eine lange und erfolgreiche Tradition. „Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gemeinde und wir wollen für die Kinder- und Jugendlichen in der Gemeinde und auch im Stadtteil da sein“ betont Pfarrer Seeger im Vorfeld des Festes.

Als eigenständige Kinder- und Jugendarbeit wird diese nur von der Gemeinde finanziert, so auch die Stelle von Jugendleiterin Rosengart. Die Gemeinde gibt diesem Arbeitsfeld viel Raum – im wahrsten Sinne des Wortes; deshalb hat sie auch Geld in die Hand genommen und die Jugendetage am Knevelshof unter Einbeziehung der Jugendlichen eingerichtet. Mehr Informationen zur Gemeinde und ihren Angeboten gibt es im Netz unter www.gemeinde-wanheim.de.

Beitrag drucken
Anzeigen