(Foto: Walter Schernstein)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Am Donnerstag, 2. September locken zwischen 17-20 Uhr die Wallviertel-Erdgeschosse mit der ersten gemeinsamen Aktion „Schön hier!“ in die Innenstadt! Zwischen Kohlenkamp, Löhberg und Wallstraße bis hin zum Synagogenplatz wird es rund 40 besondere Aktionen und Angebote für die Besucherinnen und Besucher geben.

Wo es im Wallviertel etwas zu erleben gibt, erkennen Besucher*innen an den hellblauen „Schön hier!“-Fahnen vor den teilnehmenden Läden. „Schön hier!“ ist als ein gemeinsames Flagge zeigen von Gewerbetreibenden, Sponsoren, der Stadt mit vielen Fachdienststellen und natürlich auch den Besucher*innen zu verstehen, die auf lokale Angebote Wert legen.

„Wer lebenswerte Städte und Ortskerne schätzt, kann mit einem Besuch der nicht zuletzt durch Corona gebeutelten Innenstädte einen unschätzbaren Beitrag zu deren Erhalt leisten. Besonders die große Solidarität der Mülheimer*innen während der Corona-Krise hat den lokalen Gewerbetreibenden hier vor Ort Mut gemacht, sich trotz Epidemie und ohnehin sich stark verändernden Rahmenbedingungen im Handel, gemeinsam zurück in die Herzen der Kund*innen zu spielen. Mit der gemeinschaftlichen Aktion möchten sie zeigen: Es ist wirklich ‚Schön hier!‘“, erläutert Citymanagerin Gesa Delija stellvertretend für alle Beteiligten.

Mit „Jill Abanico Photography“ nimmt auch das erste Vorhaben des Einzelhandelslabors „EG Neu“ Fahrt auf, das bald im Kohlenkamp 45 Eröffnung feiert wird und die erste „Schön hier!“-Veranstaltung nutzt, um ihr Konzept vor Ort im zukünftigen Ladengeschäft vorzustellen.

Das anstehende „Schön hier!“ ist als Pilotprojekt zu verstehen, das hoffentlich ab dem Frühjahr 2022 planmäßig durchstarten kann. Geplant ist dann eine regelmäßig in den Sommermonaten stattfindende Veranstaltungsreihe (jeden ersten Donnerstag im Monat, 17-20 Uhr).

Auf der Seite https://wallviertel.de/ideen/schoen-hier ist eine Gesamtliste aller Aktionsbeiträge für Neugierige „Schön hier!“-Bummler*innen zu finden.

Die „Schön hier!“-Beachflags wurden von der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH (MEG) eigens für dieses Gemeinschaftsangebot gesponsert.

Beitrag drucken
Anzeigen