v.l. Patrick Stock, Barbara Paulus und Sigrid Wolf (Foto: DGB)
Anzeige

Mönchengladbach. Die ver.di-Vertrauensleute der Stadtverwaltung Mönchengladbach haben vor verschiedenen Verwaltungsstandorten Spendengelder zugunsten der von der Flut betroffenen Menschen gesammelt. Dabei sind insgesamt 472,63 € zusammengekommen.

Barbara Paulus (ver.di-Vertrauensfrau und Personalrätin) und Patrick Stock (stellvertretender ver.di-Vertrauensleutesprecher und Vorsitzender des DGB-Stadtverbandes Mönchengladbach) haben jetzt das gesammelte Geld an die Geschäftsführerin der DGB-Region Düsseldorf – Bergisch Land, Sigrid Wolf übergeben. Sie ließ es sich nicht nehmen, den Spendenbetrag auf volle 500 € aufzurunden. Das ist genau der Betrag, der an jedes von der Flut betroffenes Gewerkschaftsmitglied als zusätzliche Soforthilfe vom DGB ausgezahlt wird. Die ver.di-Vertrauensleute danken allen Kolleginnen und Kollegen, die gespendet und die diese tolle Aktion aktiv unterstützt haben.

Beitrag drucken
Anzeigen