Der alte und neue Vorsitzende Florian Weßel (4.v.l.) konnte zur Jahreshauptversammlung unter anderem die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik begrüßen (Foto: privat)
Anzeige

Schermbeck. Auf der Jahreshauptversammlung der Jungen Union Schermbeck ist Florian Weßel als Vorsitzender wiedergewählt worden. Der 30-jährige Landwirt führt die „JU“ in Schermbeck seit 2017. Zweiter Vorsitzender bleibt Mehmet Özekinci, Schriftführerin ist Katrin Felisiak. Neuer Schatzmeister ist Pascal Scheidt, der Marc Lindemann in dieser Position ablöst. Marc Lindemann wurde ebenso altersbedingt aus der Jungen Union verabschiedet wie die Beisitzer Alexander Warmers und Christian Gaffke. Wiedergewählt als Beisitzer wurden Danny Kotar, Sebastian Püthe und Lars Uferman. Neue Beisitzer sind Marlon Rexforth und Jana Ridder. „Ich freue mich über die Wiederwahl. Gerade in diesen politisch turbulenten Zeiten ist es wichtig, dass wir mit einer Jungen Union auch in Schermbeck der jüngeren Generation ein solides politisches Betätigungsfeld bieten“, so Florian Weßel. „Wir werden auf den letzten Metern der Bundestagswahl noch einmal alles geben, dass die CDU am 26. September stärkste Kraft wird.“

Prominenter Gast des Abends war die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik, die in ihrem Grußwort die anstehende Bundestagswahl in den Blick nahm: „Wir müssen beim anstehenden Wandel zusammenführen und nicht polarisieren. Ich weiß, dass Armin Laschet dafür der richtige Mann ist, weil er schon oft bewiesen hat, dass er zuhören, abwägen und dann entschieden handeln kann. Bei dieser Bundestagswahl geht es um die Richtung, in die sich unser Leben in den nächsten Jahren entwickeln wird. Dafür ist die Union die richtige Wahl. Wir wollen von Maß und Mitte und nicht ideologisch regiert werden.“

Die Junge Union Schermbeck ist mit 30 Mitgliedern der größte politische Jugendverband in Schermbeck. Die JU verfolgt als eigenständige politische Jugendorganisation der CDU eine Politik der Nachhaltigkeit. Sie vertritt als „Motor“ der Union die Interessen der jungen Generation in der Partei und diskutiert sachlich aber auch kontrovers Positionen der Politik und auch der CDU. „Junge“ Ideen und Interessen haben ihren Ursprung in der Jungen Union.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung gab der Vorsitzende noch bekannt, dass der Stammtisch der Jungen Union Schermbeck künftig jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr in der Gaststätte Nappenfeld stattfinden wird.

Beitrag drucken
Anzeigen