Im PP Mönchengladbach wurden am 1. September 65 neue Behördenangehörige begrüßt (Foto: Polizei Mönchengladbach)
Anzeige

Mönchengladbach. Es ist ein bedeutsames Datum für die Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen: Am 1. September eines jeden Jahres kommen “die Neuen”. Hoch erfreut durfte die Polizei Mönchengladbach heute 65 neue Behördenangehörige – nach erfolgreich abgeschlossenem Studium oder aber auch auf eigenen Versetzungswunsch – willkommen heißen.

Behördenleiter Mathis Wiesselmann machte den Anfang und empfing den Nachwuchs mit besten Wünschen für die zukünftige Zusammenarbeit: “Wir sind froh, dass Sie unser Team verstärken!” Nachfolgende Vorgesetzte und Ansprechpartner gratulierten den neuen Kolleginnen und Kollegen, stellten sich vor und gaben einen kurzen Einblick in ihre Aufgabenbereiche.

Zum Abschluss sprach der Polizei-Nachwuchs erhobenen Haupts im Chor den Amtseid. Sichtlich motiviert freuten sich alle, ab sofort für die Polizei in Mönchengladbach zur Tat schreiten zu dürfen.

Die Polizei Mönchengladbach heißt die neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen und freut sich, personell verstärkt weiterhin für die Sicherheit in der Stadt zu sorgen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen