Die neuen Auszubildenden der Stadtsparkasse Oberhausen mit ihrer Ausbildungsleiterin Birgit Bühne und den beiden Vorständen Oliver Mebus und Thomas Gäng (Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Start in die Zukunft

Am 01.09.2021 starteten zehn junge Frauen und Männer bei der Stadtsparkasse Oberhausen ihre Ausbildung mit dem Ziel, sich in zweieinhalb Jahren Bankkaufleute nennen zu dürfen. Im Rahmen einer offiziellen Begrüßung durch die beiden Vorstände der Sparkasse, Oliver Mebus und Thomas Gäng, wurden den neuen Jungbankern erste Einblicke in ihr künftiges Berufsleben und wichtige Details rund um die bevorstehende Ausbildung vermittelt.

Da die Ausbildung praxisorientiert ausgelegt ist, ist die Freude am Umgang mit Menschen eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen für die jungen Leute. Dies können die angehenden Bankkauffrauen und -männer bereits in der kommenden Zeit ausprobieren, denn sie werden direkt in den Filialen des Hauses eingesetzt.

Mit den zehn „Neuen“ sind aktuell 31 Ausbildungsplätze besetzt. Auch für das kommende Jahr bietet die Stadtsparkasse Oberhausen wieder die Ausbildung zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann an. Bewerbungen werden online unter www.stadtsparkasse-oberhausen.de/ausbildung gerne entgegengenommen.

Beitrag drucken
Anzeigen