(Foto: © Feuerwehr Velbert)
Anzeige

Velbert. Am heutigen Morgen, gegen 07:00 Uhr, kam es in Velbert-Mitte in der Nähe des Rathauses zu einem chirugischen Notfall.

Aufgrund der Schwere des Notfalls wurden vom Rettungsdienst der Rettungshubschrauber Christoph 9, die Polizei Velbert sowie der Löschzug der Feuerwehr Velbert nachgefordert.

Da zu diesem Zeitpunkt noch wenig Betrieb auf dem Rathausparkplatz war, nutzte die Hubschrauberbesatzung, in Absprache mit der Polizei, die Fläche als Landplatz.

Nach unfangreicher medizinischer Versogung vor Ort wurde die verletzte Person mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen