(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Ratingen. Die Feuerwehr Ratingen wurde am 04.09.2021 um 2:42h alarmiert zu einem Feuerschein aus einer Bäckerei an der Steinhauser Straße in Ratingen-Homberg. Bereits auf der Anfahrt war der Feuerwehrschein über Homberg sichtbar, bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte der etwa 650 qm große Supermarkt “Homberger Frischemarkt” bereits in voller Ausdehnung. Die Alarmstufe wurde erhöht.

(Foto: Feuerwehr)

Die Brandbekämpfung wurde mit drei Wasserwerfern, zwei davon über Drehleitern, sowie je zwei B- und C-Strahlrohren durchgeführt. Nachdem die Nachbargebäude erfolgreich geschützt waren und der Vollbrand der Etage schnell eingedämmt war, wurde das Brandgut mit einem Schaumteppich abgedeckt, der neben der weiteren Löschwirkung die Rauchentwicklung unterbunden hat. Parallel wurden das Lokal im Untergeschoss belüftet, eine geringfügige Brandausbreitung in diesen Bereich konnte dabei abgelöscht werden. Personen wurden glücklicherweise nicht geschädigt, die Ermittlungen zur Brandursache werden seitens der Polizei durchgeführt.

Im Einsatz wahren seitens der Feuerwehr Ratingen Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzüge Homberg-Schwarzbach, Mitte, Lintorf, Hösel-Eggerscheidt, Sondereinheit ABC und des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus mit 55 Einsatzkräften bis ca. 7:00 h im Einsatz. Daneben waren im Einsatz die Polizei, die Stadtwerke Ratingen sowie die Kanalbereitschaft der Stadt Ratingen.

Gegen 11 Uhr wurde eine Brandstellennachschau durchgeführt, bei der Glutnester neu abgelöscht wurden. Bei Bedarf wird dies im Tagesverlauf wiederholt. (ots)

(Foto: Feuerwehr)
Beitrag drucken
Anzeigen