(Foto: privat)
Anzeige

Moers. 12 junge Auszubildende haben ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann an der St. Josef Krankenhaus GmbH zum 1. September begonnen. Begrüßt wurden die neuen Mitarbeiter Cara Simbeck, Julian Raabe, Nadija Mesanovic, Dilara Asikuzun, Ilayda Balci, Tugce Kücükkaya, Marja Menzel, Michelle Owsianowski, Rosa Rodenbaeck, Lynn Scheffer, Myriam Selmi und Emma Vanek von der stellvertretenden Pflegedirektorin Maria Kreutz, Pflegewissenschaftlerin Jasmin Naschar sowie Praxisanleiter André Läufer und Mirjam Klaas (Leitung Hospiz). Der Ausbildungsberuf zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau ist ein neuer dreijähriger Ausbildungsberuf, der seit Anfang 2020 die vorherigen Ausbildungen Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammenfasst. Das bedeutet für die Auszubildenden, dass sie alle Pflegebereiche kennenlernen.

Des Weiteren haben Leyla Hermanns und Nora Strotmann ihre Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin begonnen. Die beiden Auszubildenden lernen u.a., den Anästhesisten bei der Überwachung und Narkosedurchführung der Patienten zu unterstützen sowie die beatmeten Patienten zu überwachen und zu betreuen. Zu Operationstechnischen Assistenten werden Klaudia Wolniakowski und Andreas Welmsen ausgebildet. Zu ihren Aufgaben gehört die Unterstützung des Operateurs und die Betreuung der Patienten während der Operation.

„Pflegeberufe sind Berufe mit Zukunft und diversen Weiterbildungsmöglichkeiten“, so Pflegedirektor Thomas Weyers, „wir freuen uns, den jungen Menschen Ausbildungsplätze in diesem Bereich anbieten zu können.“

Beitrag drucken
Anzeigen