(Foto: © Stadt Hattingen)
Anzeige

Hattingen/Ruhr. Einschränkungen für den Verkehr rund um das Rathaus

Vom 10. bis 13. September findet der Herbstkirmespark auf dem Rathausplatz statt. Großfahrgeschäfte wie Breakdance oder Autoscooter, Verzehr- und Verkaufsgeschäfte sowie Verlosungs- und Unterhaltungsgeschäfte warten auf die Besucherinnen und Besucher. Coronabedingt handelt es sich bei der Veranstaltung nicht um eine Kirmes im klassischen Sinne: Das Gelände ist umzäunt, Einlasskontrollen werden durchgeführt.

Wegen der Veranstaltung werden im Bereich Hattingen-Mitte verkehrsrechtliche Straßensperrungen vorgenommen. Der hintere Teil des Parkplatzes „Roonstraße“ zum Friedhof hin ist ab sofort für die Wohnwagen der Schausteller gesperrt.

Außerdem sind bereits im Vorfeld der Veranstaltung die Parkplätze im Bereich der Roonstraße sowie im Bereich Rathausplatz gesperrt. Ebenfalls von den Einschränkungen betroffen: die Viktoriastraße. Aus Fahrtrichtung der Augustastraße wird auf Höhe Viktoriastraße Ecke Roonstraße ein Sperrbock aufgestellt. Diese Sackgassenregelung gilt auch auf der Roonstraße auf Höhe des Rathauses aus Fahrtrichtung der August-Bebel-Straße. Ausgenommen von den Einschränkungen ist der Anliegerverkehr.

Aufgrund dieser Sperrungen des Bereiches Roonstraße und Rathausplatz ist die Ladestation für Elektroautos in dieser Zeit nicht zugänglich. Über die Seiten des Betreibers AVU können Ladestationen in der Nähe ausfindig gemacht werden. Ab Mittwoch, 15. September sind die Parkflächen und die Ladestation wieder wie gewohnt nutzbar.

Beitrag drucken
Anzeigen