Das Küchenteam der Sozial-Holding mit ihren über den Arbeitgeber geleasten Bikes (Foto: © Sozial-Holding)
Anzeige

Mönchengladbach. Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach und ihre 900 Beschäftigen sind nicht nur beim alljährlichen Stadtradeln besonders aktiv. Inzwischen entscheiden sich immer mehr Mitarbeiter*innen des städtischen Tochterunternehmens, auch für den Weg zur Arbeit das Auto stehen zu lassen.

Die Entscheidung fällt ihnen besonders einfach, weil sie ihr Wunsch-Bike über den Arbeitgeber leasen können. In der Zentralküche an der August-Monforts-Straße ist schon ein fünfköpfiges Küchenteam mit dem Rad unterwegs.

Beitrag drucken
Anzeigen