Symbolfoto
Anzeige

Düsseldorf. Bislang keine Hinweise auf Fremdeinwirkung – Ermittlungen dauern an

Montag, 13. September 2021, 7:08 Uhr: Nach der Bergung eines toten Mannes aus einem Gewässer in Carlstadt hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Zeuge meldete der Polizei am frühen Montagmorgen einen leblosen Körper im Wasser des Spee’scher Graben, nur wenige Meter vom Ufer entfernt. Nach der Bergung eines männlichen Leichnams durch die Feuerwehr übernahmen die Spezialisten der Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen. Zwischenzeitlich konnte der Tote als 63-jähriger Mann identifiziert werden. Bislang haben sich keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben. Die weiteren Ermittlungen zur Todesursache dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen