(Foto: privat)
Anzeige

Niederkrüchten. Am frühen Dienstagmorgen haben Unbekannte auf der Schulstraße im Bereich vor der Gemeinschaftsgrundschule Elmpt einen „Zebrastreifen“ auf die Fahrbahn gemalt. Der Bauhof der Gemeinde Niederkrüchten hat bereits unter Zuhilfenahme von Brennern und Hochdruckreinigern versucht, die Schmierereien zu entfernen. Da dieses Vorgehen nicht erfolgreich war, wird nun eine Spezialfirma mit dem Entfernen der Farbe beauftragt. Die Kosten hierfür trägt somit die Allgemeinheit.

Die Gemeinde Niederkrüchten weist darauf hin, dass es sich um keinen Zebrastreifen entsprechend der Straßenverkehrsordnung handelt. Viele Schulkinder und auch Eltern zeigten sich im Laufe des Dienstags irritiert. Die auf der Fahrbahn aufgebrachte Farbe stellt einen massiven Eingriff in den Straßenverkehr dar und ist eine große Gefahrenquelle – insbesondere mit Blick auf die Schulzeiten.

Die Gemeindeverwaltung hat daher Anzeige erstattet und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit beim Überqueren der Schulstraße und um Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln. Die Farbe wird möglichst zeitnah von der Straße entfernt.

Beitrag drucken
Anzeigen