Im Rheincafé an der Turmstraße findet die Infoveranstaltung statt (Foto: Michael Hotopp)
Anzeige

Monheim am Rhein. Städtische Kinder- und Jugendförderung informiert unter dem Motto „Wahlen – Wieso, weshalb, warum?“ bei Freigetränken und Nachos

Warum ist wählen wichtig? Wie sieht ein Stimmzettel aus? Was ist eigentlich die Erst- und Zweitstimme? Was wollen die einzelnen Parteien? Am Dienstag, 21. September, können sich Erstwählerinnen, Erstwähler und interessierte Jugendliche bei einer Infoveranstaltung im Rheincafé an der Turmstraße 21 schlau machen. Los geht es um 18 Uhr.

„Wir möchten Jugendliche motivieren, an der Bundestagswahl am 26. September teilzunehmen und Unsicherheiten in Bezug auf den Ablauf der Wahl im Vorhinein abbauen“, sagt Eva Heggemann von der städtischen Kinder- und Jugendförderung.

Bei einem Freigetränk und einer Portion Nachos werden alle Fragen rund ums Wählen beantwortet und viele Informationen rund um die Bundestagswahl vermittelt. Neben Infos zum formalen Ablauf der Wahl erfahren die jungen Erstwählerinnen und Erstwähler mehr zu den einzelnen Parteien und wo sie beispielsweise die Wahlprogramme finden können.

Eine Anmeldung ist möglich per Telefon +49 2173 951-5141 oder per E-Mail an eheggemann@monheim.de. Infos gibt es auch über den Instagram-Kanal der Kinder- und Jugendförderung unter jugendfoerderung_monheim .

Es gelten die 3G-Regeln: Alle Teilnehmenden müssen also einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, eine Impfung oder eine Genesung nachweisen können.

Beitrag drucken
Anzeigen