Symbolfoto Polizei NRW
Anzeige

Hückeswagen. Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt: Polizisten haben am späten Mittwochabend (15. September) einen 24 Jahre alten Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Hückeswagen festgenommen. Der aus der Türkei stammende Tatverdächtige soll gegen 22 Uhr einen ebenfalls in der Unterkunft lebenden Iraner (28) bei einem Streit mit einem Messer schwer verletzt haben.

Ein Richter des Amtsgerichts Wipperfürth hat gegen den 24-Jährigen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags Untersuchungshaft angeordnet. Das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln hat die Ermittlungen übernommen.

Beitrag drucken
Anzeigen