Anzeige

Essen. Drei karnevaleske Kerle singen zwei Operetten zum Preis eines Fußballtickets – Gartentheater draußen unterm Zelt!

Eigentlich wollten Stephan und Falk, beide Operetten-Fans, nur einige Lieder aus den Werken “Die Csárdásfürstin” und “Im weißen Rössl” vor Publikum abends im Theatergarten singen. Doch der Dritte im musikalischen Bunde, nämlich Robert, Fassnacht- und Fußball-Fan und dazu der Mann am Piano, knüpft das Ganze nur an eine Bedingung: dass das Abendprogramm mit viel Karneval und Fußball garniert wird.

Stephan und Falk müssen da wohl in die Kröte beißen. Was dabei herauskommt ist ein herrlich chaotisches, witziges und anarchistisches Potpourri der guten Laune mit viel Konfetti, Blutgrätschen und guter Musik. Es darf gelacht und mitgesungen werden, wenn drei karnevaleske Kerle zwei Operetten zum Preis eines Fußballtickets singen.

Stücklänge: knapp 2 Stunden mit Pause. Eintritt: 15 Euro Vollpreis, ermäßigt (Studenten, Schüler, Arbeitslose etc.) 13 Euro

ACHTUNG:
– Ticketkauf via Internet z. Zt. NICHT möglich!
– Vorbestellung per Telefon (0201/791466, Bürozeiten: 11.30 – 17.30 Uhr).
– Vorbestellung per Mail (theatercourage@t-online.de)
Maske erforderlich!
warm anziehen, falls es am Abend kühler werden sollte.
– die Veranstaltung findet unter einem Zeltdach statt. Wir sind also regenunabhängig.
– Eintritt pro Person 15 Euro (bzw. 13 Euro) in bar und möglichst passend.
– Einlass ab einer halben Stunde vor Beginn.

TERMINE:
24. September (Freitag) um 20 Uhr (Premiere)
25. September (Samstag) um 20 Uhr
29. September (Mittwoch) um 20 Uhr

Ruhr­ge­biets­thea­ter e.V. ge­mein­nüt­zi­ger För­der­ver­ein des THEATER COURAGE
Goe­the­str. 67
45130 Essen
https://theatercourage.de/

Am kommenden Freitag (24.09. um 20 Uhr) ist Premiere: „Rette die Operette“ (Foto: privat)
Beitrag drucken
Anzeigen